Offizielle und öffentliche Organe

Die Schweizerische Berufsorganisation für Traditionelle Chinesische Medizin (SBO-TCM) ist der grösste Verband der TCM-Therapeuten in der Schweiz. Als einziger Verband vereinigt die SBO-TCM alle Fachrichtungen der klassischen Chinesischen Medizin (Akupunktur, Chinesische Arzneimitteltherapie, Diätetik, Tuina und Qi Gong). Die Website enthält verbandspolitische Informationen sowie ein Verzeichnis von Therapeuten, Patienteninformationen, Ausbildungsanforderungen und vieles mehr.

Die CHINAMED-Gruppe betreibt in der Schweiz zurzeit 11 Zentren, in denen die klassischen Methoden der TCM angewendet werden (Baden, Basel, Bern, Biel, Luzern, Olten, Sitten, St. Gallen, Thun, Zürich). Die CHINAMED-Zentren setzen nur erfahrene TCM-Ärztinnen und Ärzte aus China ein, die über den Abschluss einer anerkannten Universität verfügen. Die medizinische Oberaufsicht in den Zentren obliegt Westlichen Ärztinnen und Ärzten. Sie sind auch für eine kurze Eintrittsuntersuchung zuständig.

  • Eurpoean Association of Traditional Chinese Medicine (EATCM) (englisch)
    www.etcma.org

Die European Association of Traditional Chinese Medicine (EATCM) ist eine Vereinigung europäischer TCM-Organisationen. Ihr Ziel ist es, den Austausch von Informationen zwischen den verschiedenen Ländern zu fördern und so einen Beitrag zu leisten, die TCM in allen europäischen Ländern auf einem qualitativ hohen Standard zu verbreiten. Die Website enthält vorwiegend politische Grundlagen und Regelungen zur Akupunkturausübung in zahlreichen europäischen Ländern.

Die Website der WHO ist riesengross und nicht immer ganz übersichtlich. Neben den aktuellen Informationen (auf der Startseite aufgelistet) dürfte für Therapeuten und Ärztinnen der Chinesischen Medizin vor allem die Seite «Documents and Publications on Traditional Medicine» von Interesse sein.
http://www.who.int/medicines/areas/traditional/en/index.html
Hier finden Sie Beiträge zu Ausbildungscurricula für Akupunktur, offizielle WHO-Monographien, Qualitätskontrolldokumente und vieles mehr.
Das Centrum für Therapiesicherheit in der Chinesischen Arzneitherapie (CTCA) ist ein Zusammenschluss der wesentlichen Fachgesellschaften für Chinesische Arzneitherapie in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie kompetenter Einzelpersonen. Wir fühlen uns der Sicherheit in der Anwendung der chinesischen Arzneiheilkunde verpflichtet und setzen uns für den Erhalt dieser wertvollen Therapierichtung unter Bedingungen des 21. Jahrhunderts ein.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.